Wirtschaftskriminalität und Anti-Fraud-Management in öffentlichen Institutionen: Bedeutung, Aufbau, Prüfung

Seminar anfragen Seminar als PDF

Wirtschaftskriminalität bzw. Fraud stehen seit mehreren Jahren verstärkt im Fokus interner und externer Prüfer. Studien der letzten Jahre gehen von einer hohen Bedeutung von Fraud mit einem äußerst umfangreichen Dunkelfeld insbesondere auch im öffentlichen Sektor aus, weshalb die Einrichtung spezifischer Managementsysteme gegen Fraud als zweckmäßig erscheint. Mit seinem im Jahr 2012 veröffentlichen Revisionsstandard Nr. 5 hat auch das Deutsche Institut für Interne Revision diese Thematik aufgegriffen.

Inhalt:
  • Abgrenzung des Begriffs in öffentlichen Instutitionen
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Bedeutung interner Kontrollsysteme zur Fraud-Prävention
  • Aufbau von Anti-Fraud-Management-Systemen im öffentlichen Sektor
  • Prüfungen des Anti-Fraud-Management-Systems durch Interne und Externe
  • Risiken im Falle unzureichender Vorkehrung gegen Fraud
Ziele:
Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten zu den aktuellen Anforderungen im Bereich Fraud / Wirtschaftskriminalität sowie deren Vermeidung
Methodik:
  • Interaktiver Vortrag, Beispiele, individuelle Diskussion / Beratung
  • Praxisvortrag eines Kriminalhauptkommissars
Voraussetzungen:
8 Teilnehmer  
Termine:

Auf Anfrage

Dauer:
1 Tag
Kosten:
985,00 €
Kosten Hinweis:
Die Seminargebühren werden pro Person zzgl. ges. MwSt. berechnet. Pausengetränke und schulungsbegleitende Unterlagen sind in den Seminargebühren enthalten. Firmenseminare auf Anfrage.
Ansprechpartner:
Angela Görwitz +49 (30) 700 150 53 0
Veranstaltungsort:
YellowPark TrainingsAkademie Uhlandstraße 165 - 166 D-10719 Berlin - Charlottenburg

 

Seminar anfragen Seminar als PDF