Prüfungserfahrung im Bereich Risikomanagement aus Sonderprüfungen gemäß § 44 KWG für Aufsichts- und Verwaltungsräte

Seminar anfragen Seminar als PDF

In den Mindestanforderungen für das Risikomanagement, welche die Anforderungen des KWG konkretisieren, finden sich zahlreiche Berührungspunkte zu den Rechten und Pflichten der Aufsichtsorgane.

Der Workshop richtet sich an interessierte Aufsichts- und Verwaltungsratsmitglieder, die Ihr Kreditinstitut erfolgreich in die Zukunft begleiten wollen. Hierbei haben Sie die Möglichkeit, mit erfahrenen Prüfern der Deutschen Bundesbank aktuelle Themen zu erörtern und Ihren Erfahrungsschatz insbesondere hinsichtlich der Erfüllung erhöhter aufsichtlicher Anforderungen zu erweitern.

Inhalt:
  • § 44 KWG-Sonderprüfungen durch die Deutsche Bundesbank
  • Geschäfs- und Risikostrategie inkl. Fallstudie
  • Risikotragfähigkeit mit Praxisbeispielen
  • Berichtswesen inkl. Fallstudie
Ziele:
Sie möchten wissen, welche Prüfungshandlungen mit Bezug zum Aufsichtsorgan bei Sonderprüfungen eine Rolle spielen und monierungswürdige Sachverhalte kennenlernen, die zu Feststellungen durch die Aufsicht führten? In unserem Workshop werden Sie themenbezogen an Fallstudien herangeführt und analysieren mit den Referenten die einzelnen Stärken und Schwächen der betrachteten Praxisbeispiele.
Methodik:
  • Themenbezogen an Fallstudien
  • Beantwortung individueller Fragen
Voraussetzungen:
6 - 10 Teilnehmer
Termine:

Auf Anfrage

Dauer:
1 Tag
Kosten:
Auf Anfrage
Kosten Hinweis:
Die Seminargebühren werden pro Person zzgl. ges. MwSt. berechnet. Pausengetränke und schulungsbegleitende Unterlagen sind in den Seminargebühren enthalten. Firmenseminare auf Anfrage.
Ansprechpartner:
Angela Görwitz +49 (30) 700 150 53 0  
Veranstaltungsort:
YellowPark TrainingsAkademie Ernst-Reuter-Platz 10 10587 Berlin

 

Seminar anfragen Seminar als PDF