Kompaktweiterbildung Gesundheitslotse

Seminar anfragen Seminar als PDF

Auf ein Maximum beschleunigte Arbeitsprozesse, andauernde Veränderungen, wachsender Druck – die beruflichen Anforderungen verlangen von jedem Mitarbeiter ein hohes Maß an körperlicher und geistiger Fitness.

Natürlich liegt die Gesunderhaltung in der persönlichen Verantwortung jedes Menschen. Gleichzeitig kann ein Unternehmen viel tun, um direkt und indirekt die Gesundheit der Mitarbeitenden zu unterstützen und damit ihr berufliches Engagement langfristig zu erhalten. Ein guter Weg dafür sind innerbetriebliche Ansprechpartner, sogenannte Gesundheitslotsen, die sich um gesundheitliche Fragen kümmern.

Betriebliche Gesundheitslotsen 
- sind ehrenamtliche Multiplikatoren für gesundheitsfördernde Lebens- und Arbeitsweisen. 
- sind Ansprechpartner und Begleiter, die über gesundheitsrelevante Informationen verfügen. 
- nutzen das kollegiale Vertrauensverhältnis, um in Gesundheitsfragen zu beraten. 
- unterstützen vor Ort, motivieren oder verweisen an inner- und außerbetriebliche Anlaufstellen. – initiieren bei Bedarf gesundheitsbezogene Aktivitäten.

Ein „gesundes“ Arbeitsklima hält zudem gute Mitarbeitende im Unternehmen und macht es attraktiv für neue. Insbesondere ältere Mitarbeiter mit ihrem wertvollen Erfahrungswissen profitieren von gesundheits- orientierten Rahmenbedingungen.

Inhalt:
Inhalt
  • Grundlagen für die Entwicklung eines gesunden Unternehmens
  • Informationen zu Resilienz und einem angemessenen Umgang mit Stress, Bewegung, Suchtprävention, Burnout und psychische Krankheiten
  • Konzepte für den Alltag 
- der Gesundheitslotse als „Treiber“ von Gesundheitsthemen
  • der Gesundheitslotse im Kontakt mit Kollegen – Authentizität und Ansprechhaltung
  • die Haltbarkeit von Gesundheitsorientierungen und Stärkung der Eigenverantwortung
  • einfach umsetzbare Kurzmethoden für Entspannung und Achtsamkeit im Alltag
  • Informationen zu weiteren Leistungen im Bereich Betrieblicher Gesundheitsförderung (BGF) und Betrieblichem Gesundheitsmanagement (BGM) Gesundheit und Unternehmensprozesse (Change, BGM/ BGF)
Ziele:
  • Stärkung der betrieblichen Gesundheitskompetenz
  • die eigene Rolle als Gesundheitslotse finden und definieren 
1
  • Handlungsmöglichkeiten zur Unterstützung der Mitarbeiter durchspielen und priorisieren
  • betriebliche Gesundheitsressourcen entdecken und Motivatoren stärken
  • Visionen, Werte und Ziele definieren
Methodik:
In dem Kompaktseminar wechseln interessante theoretische Inputs, Übungssequenzen, Meditations- und Kurzentspannungstechniken, Möglichkeiten zur Selbstreflexion und die Anleitung von konkreten Umsetzungsmöglichkeiten. Die Lernarchitektur fördert den Austausch unter den Teilnehmenden und damit eine Vernetzung.
Voraussetzungen:
6 - 12 Teilnehmer
Termine:

Auf Anfrage

Dauer:
2 Tage – um die Nachhaltigkeit zu erhöhen, sollte in einem Abstand von 6 Monaten ein 1-tägiger Follow-up-Termin zwecks Erfahrungsaustausch und Reflexion vereinbart werden.
Kosten:
1.970,00 €
Kosten Hinweis:
Die Seminargebühren werden pro Person zzgl. MwSt.. berechnet. Pausengetränke und schulungsbegleitende Unterlagen sind in den Seminargebühren enthalten. Firmenseminare auf Anfrage.
Ansprechpartner:
Angela Görwitz +49 (30) 700 150 53-0
Veranstaltungsort:
YellowPark TrainingsAkademie Ernst-Reuter-Platz 10 10587 Berlin

 

Seminar anfragen Seminar als PDF