Führung und Gesundheit

Seminar anfragen Seminar als PDF

Die Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern und Führungskräften ist der Garant für den Erfolg des Unternehmens. Oftmals beschreibt die subjektive Einschätzung der Beschäftigten, dass sie sich wie in einem Hamsterrad fühlen, welches sich immer schneller dreht. Die Folge ist, dass immer mehr Menschen sich diesen Bedingungen nicht gewachsen fühlen.

Nicht zuletzt dadurch sind psychische Erkrankungen, wie viele aktuelle Studien bestätigen, auf dem Vormarsch. Einige Betroffene quälen sich buchstäblich noch zur Arbeit und sind wenigstens anwesend (in den USA existiert dafür eigens die Bezeichnung „Präsentismus“), andere fallen für einen langen Zeitraum aus. Der wirtschaftliche Schaden geht dabei ins Unermessliche.

Nun stellt sich natürlich die Frage: Sind wir alle verweichlicht oder ist diese Entwicklung de facto so? Egal zu welchem Ergebnis wir kommen, die Arbeitswelt verändert sich durch diese Beobachtungen und erfordert entsprechende Konzepte.

In unserem Ansatz unterstützen wir die gesundheitsfördernden Bedingungen in der heutigen Arbeitswelt.

Die psychosoziale Verantwortung von Führungskräften in ihrer Vorbildfunktion ist groß: Sie gestalten neben den physikalischen Bedingungen ebenso das Beziehungsgefüge am Arbeitsplatz, eröffnen Gestaltungsspielräume, prägen das Klima und fördern ihre Mitarbeiter.

Durch ihre soziale Unterstützung können Sie das Belastungsempfinden ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter reduzieren und mögliche Prozessoptimierungen lenken. Dem Verhalten der Führungskraft als ein Teil der Arbeitsbedingung und als gesunderhaltender Faktor kommt also eine sehr hohe Bedeutung zu.

Inhalt:
Einstieg in das Thema Selbstreflexion des eigenen Stresserlebens
  • Welche persönlichen Stressfaktoren erlebe ich?
  • Was hilft mir für meine persönliche Balance?
Lehrgespräch zum Thema Stress und Burnout
  • Welche wissenschaftlichen Zusammenhänge gibt es?
  • Welche Symptome gehen mit Stress einher?
  • Wann sprechen wir von Burnout?
Sieben Säulen der Resilienz
  • Welche Säulen helfen stabil und stressfähig zu sein bzw. zu bleiben?
  • Welche Möglichkeiten kann ich wahrnehmen und unterstützen?
Meine Verantwortung als Führungskraft Wie belastet sind meine Mitarbeiter?
  • Woran erkenne ich den Grad der Belastung?
  • Wie kann ich die Mitarbeiter in belasteten Situationen unterstützen?
  • Welche Grenzen der Unterstützung muss ich beachten?
Möglichkeiten des Gesundheitsmanagements im Unternehmen
  • Wie können sich die gewonnenen Erkenntnisse in der Unternehmenskultur verankern?
Kollegiale Beratung zu Situationen von Mitarbeitern aus dem Praxiserleben
  • Welche Situationen/Herausforderungen aus der Praxis kenne ich?
  • Was kann ich im Einzelfall leisten?
Ziele:
  • Persönliche Status Quo zur Selbst-Führung darstellen und austauschen
  • Sensibilisieren für die Themen Stress und Burnout
  • Persönliche Ressourcen zur Life-Balance
  • Führungsverantwortung im Zusammenhang mit Gesundheit
  • Schärfen das Bewusstsein der Führungskräfte für das Erkennen der Leistungsfähigkeit bzw. Leistungsgrenzen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Möglichkeiten und Maßnahmen zur Unterstützung der Mitarbeiter entwickeln
Methodik:
Wir bieten eine Plattform für intensive Reflexionen der Rolle als Führungskraft in Bezug auf die Mitarbeiter und der eigenen Person. Als Grundlage dafür dienen Kurzvorträge, eigene Erfahrungen und der Austausch untereinander.
Voraussetzungen:
6 - 10 Teilnehmer
Termine:

Auf Anfrage

Dauer:
2 Tage - Um die Nachhaltigkeit zu erhöhen sollte in einem Abstand von 3-4 Monaten ein Reflexionstag, zwecks Austausch der zwischenzeitlich gemachten Erfahrungen, stattfinden.
Kosten:
1.970,00 €
Kosten Hinweis:
Die Seminargebühren werden pro Person zzgl. ges. MwSt.. berechnet. Pausengetränke und schulungsbegleitende Unterlagen sind in den Seminargebühren enthalten. Firmenseminare auf Anfrage.
Ansprechpartner:
Angela Görwitz +49 (30) 700 150 53-0
Veranstaltungsort:
YellowPark TrainingsAkademie
Ernst-Reuter-Platz 10
10587 Berlin

 

Seminar anfragen Seminar als PDF